Die King Mongkut's University of Technology North Bangkok (KMUTNB) vergibt zwei Stipendien für den Bachelorstudiengang International Trade and Business Logistics an angehende deutsche Studenten.

Die KMUTNB geht auf die 1959 im Rahmen der bilateralen Kooperation unserer Länder gegründete „Deutsch-Thailändische Technische Schule“ zurück und umfasst heute acht Fakultäten. Anlässlich ihres 58-jährigen Bestehens und zur Bekräftigung der Freundschaft zwischen Thailand und Deutschland vergibt die Universität in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2016 zwei Stipendien für den Bachelor-Studiengang International Trade and Business Logistics an angehende deutsche Studenten.

Das Stipendium umfasst die Studiengebühren, eine Kranken- und Unfallversicherung sowie die Unterbringung auf dem Campus-Gelände für vier Studienjahre.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind eine Mindestdurchschnittsnote im Abitur von 3,2 und nachgewiesene Englischkenntnisse (Toefel mind. 62 oder oder 500 pBT oder IELTS mind. 5,5).

Näheres zur Universität gibt es unter www.inter.kmutnb.ac.th. Ansprechpartner für Fragen rund um die Hochschule sowie zu den Stipendien sind (auf Englisch):

Assoc. Prof. Dr. Pichet Sriyanyong, Dean of International College
E-Mail: pichet.s@fte.kmutnb.ac.th und

Ms. Achareeya Robkit, Assistant Dean of Academic and Student Affairs
E-Mail: achareeya.r@ic.kmutnb.ac.th

Bewerbungen für das Stipendium können bis zum  10. Juni 2017 bei der Deutschen Botschaft Bangkok eingereicht werden,
per E-Mail an pr-100@bangk.diplo.de

Die Auswahl der Stipendiaten führt das International College der King Mongkut’s University durch. Hierzu ist für die Woche vom 17. bis zum 24. Juni die Durchführung von Online-Interviews via Skype vorgesehen. Die Zusagen werden dann voraussichtlich am 30. Juni verschickt, Semesterbeginn ist am 7. August.