Aufenthaltsraum für Deutschstudierende an der Thammasat Universität

Die Deutschabteilung der Thammasat Universität stellt ihren Bachelorstudiengang in Germanistik vor. Neben dem Deutschstudium werden Sonderkurse für Juristen und allgemeine Sprachkurse angeboten. Der DAAD ist mit einer Sprachassistentin an der Thammasat vertreten.

Die Thammasat Universität ist mit ihrer Gründung 1934 die zweitälteste Universität Thailands und zeichnet sich besonders durch ihre progressive Grundhaltung aus. Diese kommt in dem Leitsatz des Gründers der TU, Prof. Dr. Pridi Banomyong, zum Ausruck, neben fachlichen Kompetenzen auch kritisches Denken, Kreativität und Selbstständigkeit der jungen Generation zu fördern.

Tag der offenen Tür an der Thammasat Universität

Dementsprechend wird an der geisteswissenschaftlichen Fakultät Rangsit nicht nur Sprache und Kultur des deutschsprachigen Raums vermittelt, sondern dieses Wissen in vielseitigen Theater- und Kursprojekten auch praktisch gefördert und angewendet – bspw. in Kooperation mit der Thaiistik der Universität Hamburg in Form eines Skype-Tandems. Neben einem reichen Angebot an angeleiteten Kursen bietet das Deutsche Zentrum Raum und Medien zum eigenständigen Arbeiten.

Schließlich eröffnen wir im Rahmen der Fakultätskurse auch fachfremden Interessierten die Möglichkeit zum Studium des Deutschen, während die CPG-Kurse spezifisch auf Lernende des Bereichs der Rechtswissenschaften ausgelegt sind.

In der Deutsch-Sektion der TU sind zur Zeit 12 Lehrkräfte, darunter 4 Muttersprachler, mit dem Unterrichten von etwa 70 BA-Studierenden beschäftigt (Stand 2016).  Zu den wählbaren Schwerpunkten im Studium zählen die Bereiche Literatur und Kultur, Übersetzung und Wirtschaftsdeutsch.


contact: www.facebook.com/deutschtu/

Foto der Faculty of Liberal Arts auf dem Rangsit Campus der Thammsat Universität